Hell, dunkel, gemasert oder doch lieber used?

Ton in Ton ist nicht so dein Ding? So kannst du super Kontraste setzen und besondere Effekte hervorrufen: Orientiere dich an den hellen Holzarten und wähle diese für die großen Möbelstücke und Flächen, z.B. Birke. Setze dann an wenigen, kleinen Stellen (Schubladen, Regalbretter, einzelne Schranktüren, etc.) dunkle Kontraste mit einem natürlich belassenen Nuss- oder Birnbaum. Trotz des dunklen Holzes geht keine Helligkeit verloren, durch die Kontraste in dunklem Holz bringt man aber superleicht Eleganz in den Raum. Kontraste lassen sich aber nicht nur durch die Holzfarbe erreichen. Besondere Highlights ergeben sich auch aus der Kombination von ruhigen Holzoberflächen mit einzelnen Elementen aus gemasertem Holz, bei dem die natürliche Struktur schön zu erkennen ist.

Wenn du nur kleine Veränderungen an deiner Einrichtung vornehmen möchtest, ist der Used Look auch eine tolle Alternative. Zu einer hellen Einrichtung kann man mit kleinen, vereinzelten Gegenständen oder Möbeln einen klasse Vintage-Look erzeugen.

Welche Holzarten sind bei dir zuhause? Brauchst du noch einen Rat? Dann beraten wir dich gerne! Kontaktanfrage